logolinus
logolinus

Tiergestützte Therapie

Wir bieten die Möglichkeit * der tiergestützten Therapie

 

 Aufgaben des Hundes:

  • Therapiemittel
  • Rollenspielteilnehmer
  • Sprechmotivator
  • Brücke zum Kontaktaufbau
  • Konzentrator
  • Entspannungshilfe

 

 

 

Wann sollte auf den Einsatz des Hundes verzichtet werden:

  • Falls der Patient Angst vor Hunden hat
  • Falls der Hund keinen therapeutischen Zweck erfüllt
  • Falls eine Hundehaarallergie besteht

 

 

Vorraussetzungen, die der Hund mitbringen sollte:

  • menschenbezogen und führwillig
  • freundliches Wesen gegenüber Menschen, Hunden und anderen Tieren
  • sucht die Nähe des Menschen
  • mag Berührungen und Streicheln
  • hohe Toleranz- und Reizschwelle
  • aggressionsarm
  • nicht übermäßig schreckhaft
  • wenig Schutzverhalten
  • kein notorischer Kläffer
  • gepflegt und sauber
  • gesund

 

*Wie bereits erwähnt, bieten wir die "Möglichkeit der tiergestützten Therapie", welche jedoch keines Falls zwingend in Anspruch genommen werden muss.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logolinus